Es ist immer etwas Besonderes gegen den Stadtrivalen anzutreten.

Entsprechend fokussiert starteten die Jungs ins erste Viertel – mit einem 22-11 aus Sicht der IBAM. Ein gute Defence ist allseits der Schlüssel im Spiel, zudem zeichnete sich nach und nach ab, dass der FC Bayern durch Kampf zurück ins Spiel kommen wollte. Viele Offensiv-Rebounds halfen dabei, den Vorsprung zur Pause auf lediglich drei Punkte (35-32) schrumpfen zu lassen.

In der zweiten Halbzeit war es ein umkämpftes Spiel, kurz vor Ende der Partie schoß Ivan Volf für die Bayern einen 3er zur Führung, gefolgt von einem And-1 durch Declan Duru für die IBAM. Zielsicher verwandelte er den anschließenden Freiwurf zum Ausgleich.

Jonathan JP Zeisberger gelang ein Mitteldistanz-Wurf zur Führung, welche sich die Akademie nicht mehr nehmen ließ. Declan Duru setzt mit einem krachenden Dunk ein Highlight an den Schluß der Partie. So endet das Derby mit 73-68 für die Schwabinger.

Das Team feiert seinen Erfolg

Gleich nächste Woche steht bei der Partie gegen s.Oliver Würzburg der nächste Kracher an. Es geht um Platz 1 in der u14 Bayernliga. Das Spiel findet am Sonntag, den 24.11. um 13:00 Uhr in der Morawitzky-Halle statt!

https://www.instagram.com/p/B48ZyJ8iwlg/