Pressebericht: IBAM JBBL startet mit weißer Weste in die Relegation

, ,

Am vergangenen Sonntag konnte sich die JBBL der Internationalen Basketball Akademie München nach einem umkämpften Spiel gegen den unermüdlichen Nürnberger Basketball Club die beste Ausgangslage für die Relegation schaffen (3:0 Siege), die am Samstag, den 23.11.19, mit einem Heimspiel in der Morawitzkyhalle gegen die baramundi Basketball Akademie Augsburg beginnen wird.

Über den Umweg Relegation will man sich – wie schon in der vorletzten Saison – den ersten oder zweiten Tabellenplatz sichern, der zur Teilnahme an den bundesweiten Playoffs qualifiziert und den frühzeitigen Klassenerhalt beschert.

Dabei trifft man in einer 8er Gruppe auf die bereits aus den Hinspielen bekannten Teams aus Augsburg, Nürnberg und der orange Academy Ulm, deren Ergebnisse mit in die Relegation genommen werden. Neben den Rückspielen finden außerdem jeweils ein Hin- und Rückspiel gegen die Relegations-Teilnehmer aus der JBBL Vorrunde 7 (Südwest) statt, wo man auf Tübingen, Karlsruhe, Zuffenhausen und Kirchheim treffen wird.

Alles in allem gilt es nach Coach Brütting nun die Konzentration über das ganze Spiel aufrecht zu erhalten und unforcierte Fehler zu minimieren, so dass die bestmögliche Leistung in der Relegation abgerufen werden kann. Dafür wird die IBAM in harten und gezielten Trainingseinheiten nahtlos an die Vorrunde, trainieren.