JBBL erzwingt Spiel 3


Nach der Niederlage in Spiel 1 stand die Mannschaft mit dem Rücken zur Wand gegen Team Südhessen. Wohlwissend, dass eine Niederlage in Spiel 2 ein frühes Playoff-Aus bedeuten würde reiste das Team von Coach Brütting nach Hessen an. Do or Die! Es entwickelte sich erneut eine enge Party, welche erst im letzten Spielabschnitt entschieden wurde. Am Ende setzt sich IBAM mit 74/64 durch und hat nun zu Hause am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr in der Morawitzky-Halle die Chance die nächste Runde zu erreichen. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans.

Pugin (21p/4r/7a), Karaferkas (20p/5r), Schmidl (12p/6r), Hölzer (8p/6r), Kellerer (4p), Festa (4p/5r), Stölzle (3p), Billinger (2p), Wellenkamp, Dezelak, Niggemeyer, Modl